P1250095.jpg

Peter Pan, grosse Himmel & Wikinger

Eine Tour fuer Lüttje Turns

The Big Magic Stewartry Ride

Die welten von Robert Burns und j.m. barrie, Malern, erfindern und seeleuten: die Galloway Highlands und die Solway coast

Individuelle Tour (self- guided) - 8 Tage / 7 Nächte


Leistungen inklusive

Transport vom Bahnhof in Lockerbie zur ersten Unterkunft in Dumfries und wieder zurück zum Bahnhof.

  • persönliches Willkommen mit Fahrradübergabe und Erläuterung der Routen und Sehenswürdigkeiten.

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in kleinen Hotels und B&Bs (3* und 4*)

  • Gepäcktransport

  • Karten und Führungsmaterial

Nicht im Preis:

  • Fahrräder:

    Hybrid : £15 pro Tag pro Bike, E-Bike: £30 pro Tag pro Bike

  • Dinners

  • Eintritt zu Sehenswürdigkeiten.

Terrain der Tour

Dies ist eine Individuelle Tour. Wir geben Ihnen das Kartenmaterial und Toureninformationen. Wir werden aber für Sie zur Stelle sein, falls Sie Hilfe brauchen sollten.

Die Tour beginnt in der Kreisstadt Dumfries, geht dann dem Fluss Nith entlang in die Galloway Highlands. Die Tour führt Sie dann durch das Hochlandmoor zur dramatischen Küste der Solway Coast. Dieser Kueste entlang geht es dann wieder zurück nach Dumfries.

Die Tour ist hügelig, aber nicht steil, bis auf Gelegenheiten: zwischen Thornhill - Moniaive und Laurieston und Gatehouse of Fleet. Ein Kondition ist ratsam. Sie fahren auf asphaltierten Strassen. Alles wunderbar fahrbar für den Freizeitradler und Reiseradler.

Die Küstenstrasse ist zu großen Teilen “wellig”. Aber auch hier keine Panik. Schottland ist eben nicht Holland.


Routenbeschreibung

 

Tag 1

ANKUNFT: Wir holen Sie in Lockerbie ab und fahren Sie nach Dumfries zu Ihrer ersten Unterkunft. Dort werden wir dann die Fahrräder für Sie anpassen und Ihnen das Kartenmaterial übergeben. Dumfries ist wichtig fuer 2 literarische Größen des 18. Jh.: Robert Burns, der seine letzten Jahre in und um Dumfries verbracht hatte und J.M Barrie. Letzterer verlebte seine Jugendzeit in Dumfries und basiert seine Peter Pan Figur auf diese Zeit. Moat Brae wird im Frühling 2019 als literarisches Zentrum ein wunderbares Erlebnis in Dumfries werden.


tag 2

Distanz: 20.0 Meilen / 32 km ; Dumfries > Thornhill

Die erste unerwartete Sehenswürdigkeit ist nur in paar Meilen ausserhalb von Dumfries: die 12 Apostel, der größte Stone Circle auf dem schottischen Festland. Bis Thornhill radeln Sie durch das wunderschöne Nithtal. Dies ist das Land, in dem Robert Burns Inspiration fuer seine Poesie fand.

Kurz vor Thornhill machen Sie einen kleinen Ehrenabstecher zum Grab des Erfinders des modernen Tretfahrrads : Kirkpatrick MacMillan, 1840.

Thornhill ist kleine Stadt; hat aber eines der schönsten Cafes in dieser Region und sogar einen eigenen Schokoladenladen. Falls Sie noch Kraft in den Beinen haben - Drumlanrig Castle ist nur 5.5 km entfernt. Sie werden am nächsten Tag zwar durch das Anwesen fahren, aber es ist vielleicht interessant, sich ein wenig mehr Zeit für das Schloss und den Garten zu nehmen.


tag 3

Distanz: 2 Meilen / 43.5Km ; Thornhill > St Johns Town of Dalry

Dieser Tag besteht aus zwei Teilen - der erste Teil führt Sie in die Berge zu der Ruine von Morton Castle aus dem 12. Jh. mit einem künstlich angelegten Loch aus dem 18.Jh.. Dann geht es zum Estate und dem schottischen Sitz des Duke und Duchess of Buccleuch and Queensberry - Drumlanrig Castle. Das Schloss spielte auch eine Rolle in der TV Serie “Outlander”.

Wer an Kunst interessiert ist, kennt vielleicht Andy Goldsworthy. Dieser lebt in dieser Region und sie werden an einem seiner Werke (vom Volksmund “das Ei” getauft) vorbei kommen.

In Dalry werden wir Ihnen einen Tisch im Clachan Inn reservieren. Dieses Restaurant wurde in 2018 als der beste schottische Pub gekrönt und ist ein Erlebnis.


tag 4

Distanz: 23 Meilen / 37 km ; Dalry > Gatehouse of Fleet

Für den Naturliebhaber ist dieser Tag ein Paradies, weil es am Naturreservat von Loch Ken und den Waters of Dee entlang geht. (Vielleicht haben Sie Platz für ein Fernglas?). Der wichtige Wikinger -Galloway Schatz 2014 wurde hier entdeckt. In Laurieston geht es dann bergauf, aber Sie haben ja Zeit und es ist jeder Anstrengung wert. Sie kommen in die Zone zwischen Bergen und Wasser und einem der schönsten Pässe in der Welt und auch für Sie erreichbar!

Einfach bergab und Sie sind in Gatehouse of Fleet mit seiner alten Textilmühle, mit Museum und Second-Hand Buchladen. Um Gatehouse herum ist das UNESCO Biosphärenreservat mit einem uralten Wald. Und falls Ihnen Dorothy Sayers und der Roman “Five Red Herrings” ein Begriff ist, dann sind sie nun im Geschehen - das Ship Inn Hotel, in dem dieses Buch 1931 geschrieben wurde ist hier. Wenn alles klappt, dann werden Sie auch in diesem Hotel schlafen.


tag 5

Distanz : 16 Meilen / 26 km ; Gatehouse of Fleet > Kirkcudbright

Ein kleine Tour, mit wunderbaren Buchten und schroffen Ufern. In dieser Region landeten früher die Wikinger und hier lebte sich der exzentrische Industrialist James Brown mit seinen architektonischen Ideen im 19. Jh. aus.

Es ist ein kurzer Tag, denn wir möchten Ihnen eine kleine Pause gönnen und Kirkcudbright ist die ideale Stadt dafür: Galerien, eine Burg mitten in der Stadt, kleine Geschäfte, mehrere Cafes, sogar eine Kochschule. Wir können Ihnen eine Massage vermitteln. Kirkcudbright hat mehrere wunderbare kurze Wanderruten; unter anderem zum alten Friedhof, in dem der alte Zigeuner William Marshall mit 120 Jahren begraben wurde.


Cally Woods

Cally Woods

Loch Ken Reservoir

Loch Ken Reservoir

Kirkcudbright

Kirkcudbright

Belted Galloway Cows

Belted Galloway Cows


tag 6

Distanz : 28 Meilen / 45 km ; Kirkcudbright > Kippford

Nicht weit von Kirkcudbright kommen Sie an Dundrennen mit den Ruinen des alten Dundrennen Klosters vorbei. Hier verbrachte Mary Queen of Scots (Maria Stuart) ihre letze Nacht, bevor sie nach England verschifft wurde. Ein wenig weiter ist Orchardton Tower, ein ungewöhnliches “Tower house”, welches Sie sogar kostenlos besteigen können. Und so fahren Sie nun durch die ganzen kleinen Fischerdörfer und Städtchen bis nach Kippford. Die alten Viktorianer (19. Jh) nannten diese Region “Scotland’s Riviera”. Kippford ist als ein kleiner Yachthafen gebaut, nicht gross, aber romantisch.


tag 7

Distanz: 28 Meilen / 45 km ; Kippford > Dumfries

Ihr letzter Tag bietet Ihnen die Ausblicke auf die Berge des Lake Districts, grosse Strände und Naturschutzgebiete. Die Tour führt Sie nach Southerness mit dem ältesten Leuchtturm Schottlands: Luffness Lighthouse. Nicht weit von hier geht es an dem Geburtshaus von John Paul Jones vorbei: Pirat/ Vater der Amerikanischen Navy/ Vater der Russischen Navy. Und nochmals ein paar Meilen weiter haben Sie New Abbey, mit dem Kloster Sweetheart Abbey. Dies war die letzte Ruhestätte des Königs von Galloway John Balliol und seiner Frau Dervorgilla. Dumfries ist beinahe um die Ecke.


tag 8

ABFAHRT: Wir bringen Sie wieder nach Lockerbie zum Bahnhof und hoffen, dass Sie diese Magic Stewartry Tour zauberhaft empfanden.


Unterkunft

3* & 4* - B&Bs und hotels

Caledonian Hotel

Dumfries

caledonian-hotel.jpg
Caledonian.jpg

Buccleuch and Queensberry Arms Hotel (BQA) Hotel

Thornhill

bqa.jpeg
Home_BQA_interior.jpg

Brookford B&B

St Johns Town of Dalry

Brookford exterior.jpg

Ship Inn Hotel

Gatehouse of Fleet

Ship Inn.jpg
Ship Inn Interior.jpg

Selkirk Arms Hotel

Kirkcudbright

Selkirk outside.jpg
Selkirk Interior.jpg

The Anchor Hotel

Kippford

the Anchor.jpg
Anchor Interior.jpg